Taufe

Taufe (Kinder)

Sie haben den Wunsch Ihr Kind taufen zu lassen. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen und Unsicherheiten bezüglich der Taufe Ihres Kindes. Rufen Sie einfach in unserem Pfarrbüro an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Voraussetzung für eine Kindertaufe ist die Zugehörigkeit wenigstes eines Elternteils zur römisch-katholischen Kirche. Auch der Pate bzw. die Patin des Kindes muss römisch-katholisch sein und nicht aus der Kirche ausgetreten.

Für die Taufe ist in der Regel der Wohnortpfarrer zuständig. In unserer Pfarreiengemeinschaft bemühen wir uns, dass die Taufe Ihres Kindes in der jeweiligen Pfarrkirche Ihres Heimatortes stattfindet. Tauffeiern werden grundsätzlich an Sonntagen und an Feiertagen nach Absprache mit dem Pfarrer um 11.30 Uhr gehalten. Auch innerhalb sonntäglicher Eucharistiefeier und natürlich auch in der Osternacht finden Taufen statt. In der österlichen Bußzeit (Fastenzeit) finden keine Tauffeiern statt. Hier folgen wir der altkirchlichen Tradition, dass diese Zeit der Vorbereitung der Gläubigen auf das Osterfest vorbehalten ist.

Sollten Sie die Taufe Ihres Kindes in einer Pfarrei außerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft wünschen, so bitten wir Sie, im Pfarrbüro eine sog. „Tauferlaubnis“ anzufordern.

Zur Anmeldung der Taufe bitten wir Sie in das Pfarrbüro zu kommen. Den Termin für die Taufe und das Taufgespräch vereinbart der Pfarrer mit Ihnen persönlich.

Informationen zur Taufe erhalten Sie auch unter katholisch.de.

Taufe (Erwachsene)

Es ist eher ungewöhnlich, aber hin und wieder gewünscht, dass Jugendliche und Er-wachsene sich taufen lassen möchten. Es ist klar, dass hier andere Regeln gelten als bei der Taufe von Kindern. Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, sich als Jugendlicher oder Er-wachsener taufen zu lassen, bitten wir Sie, direkt über das Pfarrbüro Kontakt mit Ihrem Pfarrer aufzunehmen. Ähnliches gilt für eine Konversion oder das Sakramentes der Firmung, wenn Sie es noch nicht empfangen haben.

Kapellenstrasse 26
86558 Hohenwart